Aktuell

Aktuell

Aktuelles vom Panama Verlag

Der neue Band der Berliner Blätter mit dem Titel "Geschlecht – Sexualität" widmet sich Fragen der Geschlechter-Gerechtigkeit sowie der Anerkennung sexueller Diversitäten. Er beleuchtet, wie diese abstrakten Ziele in der Antidiskriminierungsarbeit praktisch umgesetzt werden.
Ein kleiner Technikunfall hat es notwendig gemacht, dass wir unseren Verlagsshop neu einrichten. Vorerst sieht er zwar nicht ganz so schön aus wie sonst, aber der Bestellvorgang ist wieder ohne Probleme möglich. Außerdem gibt es wieder Neuerscheinungen, über die wir uns besonders freuen!
Der Verlag Voland & Quist darf die "Schönsten Wanderwege der Wanderhure" aufgrund eines Urteils des Landgerichts Düsseldorf ab der 2ten Auflage nicht mehr so nennen. Nun sammelt der Independent Verlag Geld für die Revision bei StartNext.
Soeben erschienen und ab sofort lieferbar ist der Band »Die postsowjetische Stadt. Urbane Aushandlungsprozesse im Südkaukasus«, herausgegeben von Wolfgang Kaschuba, Melanie Krebs und Madlen Pilz. Die aktuellen Entwicklungen von Politik und Kultur in Baku, Tbilisi und Yerevan lassen sich...
Das hatten wir kaum zu hoffen gewagt, dass sich mitten in der Woche ein volles Haus in der Neubrandenburger Buchhandlung Weiland einfinden würde. Aber: Die Buchhandlung war nicht nur gut gefüllt, dass Publikum war auch sehr an der Buchvorstellung von "Still geboren" durch die beiden Autorinnen Anja Sommer und Maureen Grimm interessiert.
Anke Westphal von der Berliner Zeitung und Michael Bienert vom Blog "Die Zwanziger Jahre in Berlin" haben unseren Titel "Die Welt im Licht" gelesen und loben das Buch als "wunderschön" und "liebevoll ediert".
1,418FansGefällt mir