Presse

Presse

Hier finden Sie einen Überblick über die Presseartikel, die über Titel des Panama Verlags veröffentlicht wurden.

Emanzipation und Fußball meint nicht nur Frauenemanzipation Der ekz-Informationsdienst als großer Dienstleister für öffentliche Bibliotheken hat den Sammelband Emanzipation und Fußball, der von Daniel Küchenmeister und Thomas Schneider herausgegeben worden ist, rezensiert. In der Buchbesprechung von Ursula Czerlinski heißt es: | Das...
Im Aprilheft des Branchenmagazins für den deutschen Buchhandel, dem Buchmarkt, wird der Panama Verlag den Kolleginnen und Kollegen im Buchhandel vorgestellt. > Artikel lesen
Das Buch »Still geboren« von Maureen Grimm und Anja Sommer wurde auf adeo online besprochen, ein Portal für die Themen Leben, Sterben und Tod. Die unabhängige Informationsplattform hat sich selbst zum Ziel gesetzt, diese Tabuthemen zu enttabuisieren. So...
Das Anliegen der Autorinnen und Autoren unseres Sammelbands »Modell Autodidakt« ist es, Anregungen zu geben, Bildung selbst in die Hand zu nehmen. Die Resonanz dieses Impulses findet sich in der Kurzrezension des Buches, die im Kulturmagazin »Zeitpunkt« erschienen ist....
»Museum X. Zur Neuvermessung eines mehrdimensionalen Raumes« wurde von Nina Gorgus (Historisches Museum Frankfurt am Main) für die fachwissenschaftliche Informations- und Kommunikationsplattform H-Soz-u-Kult besprochen. In Ihrer Rezension heißt es unter anderem: | Auf dem Umschlag ist das Programm und damit...
Unser Titel > »Die Grenze im Kopf. Journalisten in der DDR« ist von Heinz Jakubowski ausführlich im  Blättchen, der Zweiwochenschrift für Politik, Kunst und Wirtschaft, besprochen worden. Unter dem Titel > »Feigheit vor dem Freund« lobt Jakubowski: | Die sachliche und kluge Zusammenfassung der...
1,418FansGefällt mir