Rezension: »Movements of Migration«

68

Eine Rezension des Ausstellungsbandes mit neuen Ansätzen zur Präsentation von Migrationsgeschichte(n) im Museum auf kritisch-lesen.de

Der Sammelband »Movements of Migration« ist aus einem Göttinger Forschungs- und Ausstellungsprojekt hervorgegangen. Mit ethnografisch-künstlerischen Zugängen brachte das Projekt die wenig beachteten Realitäten migrantischen Lebens in die Öffentlichkeit. Die Ausstellung wurde im März 2013 im Kunstverein Göttingen und im städtischen Raum gezeigt. Der anschließend erarbeitete Sammelband stellt den Ausstellungsparcours als partizipativ entwickelte Intervention aus Forschung, Kunst und Aktivismus vor.

Auf kritisch-lesen.de wurde dieser Band kürzlich von Ellen Höhne rezensiert. Sie empfiehlt ihn allen Leserinnen und Lesern, die »sich für Fragen von Macht und Herrschaft im Bereich Migration, für Raumkonzepte oder städtische Kämpfe interessieren«. Als sehr gelungen bezeichnet sie die Ausführungen zum Stand der Musealisierung von Migration in Deutschland und hebt hervor, wie wichtig in diesem Zusammenhang auch ein historisches Verständnis der Institution Museum ist, wie es Natalie Bayer in ihrem Beitrag vermittelt. Erst so könnten »Leerstellen in vielen Museen in Deutschland verstanden und Forderungen zu Veränderungen adressiert werden«.

Gelobt wird die aktivistische Forschung auch für das politische Signal, das von dieser Ausstellung ausgeht, in der Menschen zu Wort kamen, »deren Beitrag zur Stadtgesellschaft sonst ausgeblendet wird«. Und nicht zuletzt wurde in der Rezension die künstlerische Herangehensweise des Projektes hervorgehoben, denn: »Auch ein gutes Forschungsprojekt muss schließlich eine Aufbereitung finden, die andere Menschen neugierig macht«.

Der Band gibt mit einer Bildstrecke Einblicke in die Ausstellung und stellt die darin gezeigten ethnografisch-künstlerischen Arbeiten in einer Bildstrecke vor. Er versammelt verschiedene Beiträge, die sich der Geschichte der Migration in Göttingen und dem heutigen Umgang damit widmen. Darüber hinaus führen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anschaulich in aktuelle Perspektiven der transnationalen Stadtforschung und der kritischen Migrationsforschung ein. Damit setzt »Movements of Migration« neue Impulse für die Debatte um Stadt, Migration und Repräsentation.

Cover Movements of Migration

Mehr über dieses Buch

Panama Verlag 2015
232 S., Broschur, 16 x 23,5 cm
ISBN 978-3-938714-37-9
24,90 € (D), 25,50 € (A), 34,90 sFr

bestellen

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT