Vergnügen in der DDR in der MAZ

175

Unser Titel „Vergnügen in der DDR“ wurde von Gunnar Leue am Wochenende in der MAZ besprochen.  Leue schreibt unter anderem:

| Das Vergnügen hat viele andere Facetten als heute. Aufschluss darüber gibt ein Buch, in dem das Treiben der DDR-Bürger beim Feiern, Amüsieren, Unterhalten und Entspannen von etlichen Autoren oft wissenschaftlich fundiert, beleuchtet wird. Vergnügen hat stets mit systemunabhängiger Lebensfreude zu tun. Insofern wird in dem Buch latent und kontrovers die Frage diskutiert, ob es ein wahres Leben im falschen gab. |

> Artikel lesen | Leseprobe | Buch kaufen

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT