Wie im Westen nur anders im Weltexpress

166

Unser Titel „Wie im Westen, nur anders“ wurde gestern im Weltexpress besprochen. Anne Hahn urteilt:

| Schon mit „Vergnügen in der DDR“ hatten die Verleger 2009 bewiesen, dass ein wissenschaftlicher Anspruch mit kurzweilig zu lesenden Texten korrespondieren kann. Auch diesmal besticht die Gestaltung der Textsorten durch Leichtigkeit und Experimentierfreude, verschiedener Satz betont die unterschiedliche Autorenschaft, die Themen sind in die Gruppen lesen, sehen, inszenieren, hören und spielen unterteilt. |

> Beitrag lesen | mehr zum Buch | LeseprobeBuch kaufen

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT