Wie im Westen, nur anders im Deutschlandfunk

167

Heute wurde unser Titel „Wie im Westen, nur anders“ ausführlich in der Studiozeit – AUS KULTUR- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN vorgestellt. Für ihren Schwerpunktbeitrag hat sich Bettina Mittelstraß unter anderem mit Stefan Zahlmann, Uwe Breitenborn, Michael Meyen und Erika Richter unterhalten. Bettina Mittelstraß lobt:

| „Wie im Westen, nur anders“ bietet nicht nur kluge Analysen, sondern auch einen unterhaltsamen Einblick in die Kultur der Medienproduktion und Mediennutzung in der DDR, die sich zwar unter den Bedingungen einer Diktatur, aber keineswegs losgelöst von westdeutschen und europäischen Medienentwicklungen abspielte. |

> Beitrag hörenmehr zum Buch | LeseprobeBuch kaufen

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT