»GrimmsKrams und MärchenDising« – Ausstellung in Schleswig

316

Bereits 2008 ist in unserem Verlag der Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung »Grimmskrams und Märchendising« erschienen (herausgegeben von Julia Franke und Harm-Peer Zimmermann). Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem gegenwärtigen Märchenboom und der Popularität der Grimm’schen Märchenfiguren. Schwerpunkte sind dabei die popkulturelle Verarbeitung von Märchenstoffen in Film, Comic und anderen Medien, die Nutzung der Grimm’schen Märchen für touristische Marketingstrategien und Produktwerbung, sowie vielfältige Beispiele dafür, wie die »Kinder- und Hausmärchen« Eingang in unseren Alltag gefunden haben.

Die Ausstellung ist ein großer Erfolg geworden. Nach ihrer Eröffnung in Marburg und weiteren Stationen ist sie nun nach Schleswig gewandert. Bis zum 26. Februar 2012 ist sie als Weihnachtsausstellung im Volkskunde Museum Schleswig zu sehen. Geöffnet ist das Museum Dienstag bis Freitag von 10–16 Uhr sowie Samstag, Sonn- und Feiertag von 10–17 Uhr.

> Mehr zur Ausstellung auf der Website des Museums

> Mehr über das Buch »Grimmskrams und Märchendising«

KEINE KOMMENTARE