Neuerscheinung: Berliner Blätter | Geschlecht – Sexualität

Der neue Band der Berliner Blätter mit dem Titel "Geschlecht – Sexualität" widmet sich Fragen der Geschlechter-Gerechtigkeit sowie der Anerkennung sexueller Diversitäten. Er beleuchtet, wie diese abstrakten Ziele in der Antidiskriminierungsarbeit praktisch umgesetzt werden.

Neuerscheinung: Berliner Blätter – (aus)tauschen

Endlich ist es wieder soweit: Im Panama Verlag ist ein neuer Band der Wissenschaftsreihe "Berliner Blätter" erschienen. Der von Sebastian Mohr, Lydia-Maria Ouart und Andrea Vetter herausgegebene Band untersucht unterschiedliche Arenen sozialen Austauschs und macht deutlich, wie Austausch soziale Beziehungen stiftet und darüber gesellschaftliche Verhältnisse prägt.

Relaunch Panama Verlag

Es war in letzter Zeit um den Panama Verlag ein wenig still geworden. Wir waren jedoch nicht untätig: Wir haben neue Titel ins Verlagsprogramm genommen und vor allem an der Infrastruktur der Homepage gebaut. Der Blog ist neu und auch den Panama Shop. Was sich sonst noch verändert hat, erfahren Sie hier.

Präsentation der Neuauflage von Museum X

Wir waren erstaunt und erfreut zugleich, als nach kurzer Zeit der Berliner Blätter Band "Museum X" ausverkauft und nicht mehr lieferbar war. Um so mehr freuen wir uns jetzt, dass wir die Neuerscheinung von "Museum X" verkünden können. Diesmal als regulärer Band in unsere Programm, mit neuer Aufmachung und bewährten Inhalten. Am 20. November stellen zwei der Herausgeber_innen - Franka Schneider und Friedrich von Bose – den Band im Rahmen einer Veranstaltung am Berliner Institut für Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität zu Berlin vor.

Verlagsshop wird kleine Baustelle + Neuerscheinung

Ein kleiner Technikunfall hat es notwendig gemacht, dass wir unseren Verlagsshop neu einrichten. Vorerst sieht er zwar nicht ganz so schön aus wie sonst, aber der Bestellvorgang ist wieder ohne Probleme möglich. Außerdem gibt es wieder Neuerscheinungen, über die wir uns besonders freuen!

Still geboren: Lesung in der Buchhandlung Weiland

Das hatten wir kaum zu hoffen gewagt, dass sich mitten in der Woche ein volles Haus in der Neubrandenburger Buchhandlung Weiland einfinden würde. Aber: Die Buchhandlung war nicht nur gut gefüllt, dass Publikum war auch sehr an der Buchvorstellung von "Still geboren" durch die beiden Autorinnen Anja Sommer und Maureen Grimm interessiert.

Still geboren: Lesung in Neubrandenburg

Maureen Grimm und Anja Sommer nähern sich in ihrem Buch "Still geboren" einfühlsam und klug dem Thema früher Kindstod, Sternenkinder und stiller Geburt. Am 10. Oktober um 20 Uhr stellen sie ihr Buch in Neubrandenburg vor.

Neuerscheinung: »Die postsowjetische Stadt«

Soeben erschienen und ab sofort lieferbar ist der Band »Die postsowjetische Stadt. Urbane Aushandlungsprozesse im Südkaukasus«, herausgegeben von Wolfgang Kaschuba, Melanie Krebs und Madlen...

NZZ Campus über »Modell Autodidakt«

Der von Krystian Woznicki und Magdalena Taube herausgegebene Band »Modell Autodidakt« ist von der Redaktion von NZZ Campus am 29. Juli in ihrem Blog...

»Von der Lust am Unbekannten« auf radioeins

Sommerzeit ist Reisezeit - und so berichtet radioeins in der Sendung von Volker Wieprecht und Stephan Karkowsky den ganzen Sommer hinweg in loser Folge...